Der Chaoskomet

Vor tausenden von Jahren schlug ein Komet am gleichen Ort ein, wo sich unser Klosterchor in Bad Windsheim befindet.  Bei Sanierungsarbeiten des Klosterchores, tief unter der Erde, wurde ein Splitter dieses Kometen geborgen.

Da der Komet an einem keltischen Kraftpunkt einschlug, sagt man ihm nach, dass er Wünsche erfüllen könne. Das ist auch der Grund, warum Bruno der Museumsleiter, jedes Jahr ein Kometenfest veranstaltet, wo der Kometensplitter für alle zugänglich,
ausgestellt wird.

An diesem Ereignis können die Besucher ihre dringendsten Wünsche an den Kometensplitter richten. 

Begleiten Sie die Freundinnen Annabelle und Penelope, die eine große Hoffnung zum Kometen führt. Oder Erik, den Möchtegernsuperhelden der es endlich allen zeigen will oder Gloria die hochintelligente Tochter von Valentina, die sich wünscht, dass ihre Tochter noch erwachsener wird und eine große Überraschung erlebt – und noch viele andere!

Sie alle wollen ihre unterschiedlichen Wünsche an den Kometen richten. Wird er sie erfüllen können? Und wovon hängt das ab? Levent Özdil hat ein weiteres Theaterstück geschaffen, dass uns sowohl lachen als auch innehalten lässt, wenn wir uns fragen, ob wir selbst an Wunder glauben … oder nicht?

Wir danken unserem „Haus- und Hofmusiker“ Christian Glowatzki
für die Komposition der Lieder, die auch in diesem Stück für Ohrwürmer sorgen werden!

15 Kinder, Jugendliche und erwachsene Laiendarsteller zwischen 11 und 55 Jahren werden diesmal zusammenspielen, um dem hochgeschätzten Publikum eine unterhaltsame Zeit zu bieten. 

Spielort ist der Garten der Zunfthalle im Ochsenhof, Seegasse 29, Bad Windsheim

Spielzeiten: 14.07., 15.07., 16.07., 21.07., 22.07., 23.07.
Beginn: 19 Uhr (Spielzeit: ca. 1.5h ohne Pause)

Logo Theater in der Stadt

Sie wollen keine Veranstaltung verpassen?
Dann tragen Sie sich in unseren Email-Verteiler ein!